Eilmeldung

Eilmeldung

Straßburg: Merkels Rede im Herzen von Europa

Straßburg: Merkels Rede im Herzen von Europa
Schriftgrösse Aa Aa

Es gibt in Frankreich wahrscheinlich keinen besseren Ort als Straßburg, um die Verbindung zwischen den beiden europäischen Nachbarn zu verstehen, die Europa in den letzten sechs Jahrzehnten geprägt haben. An der Grenze zu Deutschland sind die Einflüsse beider Länder deutlich zu sehen, in der Architektur und in der Kultur.

Die Straßenbahn D verbindet Straßburg mit der deutschen Stadt Kehl. Die Linie war seit 1944 geschlossen. Heute ist sie das Symbol der deutsch-französischen Freundschaft. Diese wichtige Achse für Europa könnte sich jedoch ändern. Der angekündigte Rückzug von Bundeskanzlerin Angela Merkel aus der Politik könnte der deutsch-französischen Achse ein Ende setzen, so Professor Sylvain Schirmann von der Universität Strassburg.

"Man wird darüber nachdenken müssen, wie diese Achse - die weiterhin wichtig ist, wenn wir in Europa vorankommen wollen - andere Länder an den Tisch bringt, um eine eher inklusive als exklusive Beziehung zu bauen."

Die Entscheidung von Angela Merkel fällt zu einem Zeitpunkt, an dem Europa vor inneren und äußeren Herausforderungen steht. Für die Sozialistin Maria Joao Rodrigues sollte die Kanzlerin jetzt grünes Licht für eine Reform der Eurozone geben, die den inneren Zusammenhalt stärken würde:

"Kanzlerin Merkel muss entscheiden, ob sie sich denen anschließt, die diese Lösung wollen oder denen, die gegen diese Lösung sind."

Es wird erwartet. dass Angela Merkel hier im Europäischen Parlament in Strasburg ihre Vision für die Zukunft Europas vorstellt. Viele glauben, dass ihr Rückzug aus der deutschen Politik der Beginn einer neuen Phase für die europäische Politik ist, in der die traditionelle Koalition zwischen Konservativen und Sozialdemokraten Platz macht für wechselnde Allianzen zwischen heterogenen Parteien, zusätzlich zu einem starken populistischen Block.