Eilmeldung

Euroraum: Rezessionsgefahr!

Euroraum: Rezessionsgefahr!
Copyright
Reuters/Wolfgang Rattay
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Industrieproduktion in Italien ist im November 2018 weitaus mehr zurückgegangen als von Wirtschaftswissenschaftlern erwartet. Nach Angaben des nationalen Statistikamtes Istat fiel die Produktion im Vergleich zum Oktober um 1,6 Prozent. Ökonomen waren in einer Vorhersage von einem Minus von 0,3 Prozent ausgegangen.

Damit befindet sich Italien in bester Gesellschaft. Denn auch in Deutschland, Spanien und Frankreich wurden im selben Zeitraum rückläufige Zahlen bei der Industrieproduktion verbucht. Volkswirte in Deutschland warnen vor einer technischen Rezession. Diese liegt vor, wenn in zwei aufeinanderfolgenden Quartalen keine Steigerung des Bruttoinlandsproduktes verzeichnet wird. Deutschlands Wirtschaftsminister Peter Altmaier hingegen sieht keine Rezessionsgefahr. Er sagte gegenüber dem „Handelsblatt“, die Auftragsbücher seien voll und die Stimmung in der deutschen Wirtschaft gut.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.