Eilmeldung

Weltwirtschaftsforum in Davos im Zeichen des Brexit

Weltwirtschaftsforum in Davos im Zeichen des Brexit
Schriftgrösse Aa Aa

Großbritannien wird die EU voraussichtlich am 29. März verlassen. Auch wenn die britische Premierministerin Theresa May nicht als Gesprächspartnerin vor Ort war, so war der Brexit doch ein großes Gesprächsthema beim Weltwirtschaftsforum in Davos.

Ein zwischen der britischen Regierung und den übrigen 27 EU-Staaten vereinbartes Austrittsabkommen war im Parlament in London mit großer Mehrheit abgelehnt worden. Ende März droht daher ein chaotischer Brexit ohne Abkommen.

Viele Teilnehmer aus Politik und Wirtschaft hoffen auch weiterhin auf einen Verbleib Großbritanniens in der EU.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.