Flüchtlingsschiff nach totem Jungen Alan Kurdi († 3) benannt

Flüchtlingsschiff nach totem Jungen Alan Kurdi († 3) benannt
Copyright AFP screenshot
Von Kirsten Ripper mit AFP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Vielen ist das Bild der Leiche des toten Flüchtlingsjungen in Erinnerung geblieben. Das Schicksal der Familie machte international Schlagzeilen.

WERBUNG

Auf Mallorca hat die Organisation Sea-Eye ein Rettungsschiff für Flüchtlinge im Mitelmeer nach einem toten Flüchtlingsjungen benannt.

Das Rettungsschiff trägt jetzt den Namen "Alan Kurdi" - der dreijährige syrisch-kurdische Junge war im September 2015 tot an einem türkischen Strand gefunden worden. Auch die Mutter und ein Bruder waren ertrunken. Die Geschichte seiner Familie machte international Schlagzeilen.

Der Junge wurde in seiner Heimatstadt Kobane beerdigt.

Der Vater erklärte jetzt, er sei glücklich darüber, dass ein Schiff nach seinem Sohn benannt wurde, er dürfe nicht vergessen werden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Spanische Landwirte machen ihrem Ärger Luft

Mit dem Traktor auf der Plaza: Landwirte legen Zentrum von Madrid lahm

Mord in Tiefgarage: Russischer Überläufer in Spanien getötet