Eilmeldung
This content is not available in your region

UN-Gericht sieht Iran im Streit mit den USA im Recht

euronews_icons_loading
UN-Gericht sieht Iran im Streit mit den USA im Recht
Schriftgrösse Aa Aa

Der Iran kann rechtlich weiter auf eine Freigabe seiner in den USA eingefrorenen Milliarden-Guthaben dringen.

Das entschied der Internationale Gerichtshof in Den Haag.

Die Trump-Regierung verweigert die Freigabe, doch Teheran pocht auf einen Freundschaftvertrag von 1955.

Zudem erkennt Washington das höchste UN-Gericht nicht an.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.