Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Moscovici rechnet mit "Durchbruch" der Populisten bei Europawahl

Moscovici rechnet mit "Durchbruch" der Populisten bei Europawahl
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici erwartet bei den Europawahlen einen "Durchbruch" von Populisten und Nationalisten.

Dies sei angesichts der geschwächten pro-europäischen Kräfte der wahrscheinlichste Wahlausgang, so der französische Politiker in einem Interview.

Moscovici schloss eine Unterstützung für seine Sozialistische Partei aus.

Dieser warf er vor, keine Strategie zu haben und die Menschen nicht zu erreichen.

Sozialdemokratische Ideen seien von Präsident Emmanuel Macron übernommen worden.