EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Migrantenschiffe: Ermittlungen gegen Italiens Innenminister

Migrantenschiffe: Ermittlungen gegen Italiens Innenminister
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Gegen Matteo Salvini, Innenminister Italiens, wird wieder ermittelt. Es geht um Freiheitsberaubung im Zusammenhang mit der Blockade von Schiffen, die Migranten aufgenommen haben. Bisher schützt ihn seine politische Immunität.

WERBUNG

Gegen Italiens Innenminister Matteo Salvini wird wieder ermittelt. Es geht erneut um Freiheitsberaubung, weil die italienische Regierung Rettungsschiffe mit Migranten im Mittelmeer blockiert hat.

Salvini bestätigte die Ermittlungen, schrieb aber im Internet, Italiens Häfen würden weiter geschlossen bleiben, zum Wohle der Italiener.

Italien hat mehreren Schiffen mit Migranten die Anlandung verwehrt, die Retter mussten auf Häfen in anderen Ländern ausweichen. Vor Gericht kam Salvini bisher nicht, weil er in seinem Amt politische Immunität genießt. Erst kürzlich hatte sich der Senat gegen eine Aufhebung der Immunität ausgesprochen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Italien: Rechte Bürgermeisterin auf Stimmenfang für Europawahl

Übers Mittelmeer: Mehr als 1.000 Geflüchtete erreichen Lampedusa in 24 Stunden

Vize-Ministerpräsident Salvini übersteht Misstrauensvotum