Bayerisch-britische E-Antriebe

Bayerisch-britische E-Antriebe
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

BMW und Jaguar Land Rover wollen gemeinsam Entwicklungen in Gang setzen.

WERBUNG

Die Autobauer BMW und Jaguar Land Rover machen künftig gemeinsame Sache - zumindest bei der Entwicklung von Elektroantrieben. Durch die Zusammenarbeit könne man "Entwicklungszeiten verkürzen und Fahrzeuge sowie modernste Technologien noch schneller auf den Markt bringen", betonte Klaus Fröhlich, der im BMW-Vorstand für den Bereich Entwicklung zuständig ist.

Ein aus BMW- und Jaguar-Land-Rover-Mitarbeitern bestehendes Gremium soll in München neuartige Antriebe entwickeln. Die Fertigung soll dann in den jeweiligen Werken der Autobauer vonstattengehen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Unsaubere Vertriebsmethoden? US-Börsenaufsicht hat BMW im Visier

Euronews am Abend | Die Nachrichten vom 5. Juni

Massenkarambolage auf Brücke: 13 Verletzte