Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Shaft: Teil 5 kommt in die Kinos

Shaft: Teil 5 kommt in die Kinos
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Er ist wieder zurück auf der Leinwand: Shaft. Die Action-Krimi-Reihe um den Polizeibeamten John Shaft startete Anfang der 70er und wagte etwas Neues: Der Hauptcharakter war schwarz.

2000 gab es dann das Comeback der Reihe mit Samuel L. Jackson als Shaft. Jetzt kommt der fünfte Film in die Kinos, und dieses Mal mimt Jesse T. den Dedective.

Bei der Weltpremiere in New York waren sie alle da. Jessie T. Usher als "JJ" Shaft Jr., der mittlerweile 70-jährige Samuel L. Jackson, der den Vater spielt. Und natürlich Richard Roundtree, der erste Shaft, heute 76 Jahre, als pensionierter Privatdedektiv.

Drei Shaft-Generationen

Filmproduzent John Davis wollte den neuen "Shaft" weg vom Action-Film bewegen:

"John Davis kam zu mir und sagte: 'Wir wollen eine Komödie machen.‘ Ich sage: 'Na ja, es ist Shaft, Action-Abenteuer.‘ Er sagte: 'Okay, machen wir eine Action-Komödie.‘ Darauf ich: 'OK, solange wir ihn nicht zu einem Witzbold machen, können wir sehen, wie das wird.‘ Und er sagte, 'Okay, drei Generationen von Shaft.' Ich dachte mir, das könnte Spaß machen."

Die Shaft-Filme leben auch durch die bekannte Musik von Isaac Hayes, die ihm zwei Grammies und einen Oscar einbrachten.

Regisseur Tim Story erinnert sich an die Dreharbeiten:

"Das hat eine Menge Spaß gemacht, weil ich wusste, dass ich es mit drei Generationen zu tun hatte, und wir würden definitiv das 'Shaft'-Thema drinhaben. Ich bin ein Old School Hip-Hop- und Old School R-and-B-Junkie. Nachdem ich Samuel getroffen und das Drehbuch gelesen hatte, habe ich darüber nachgedacht, wie die Musik in diesem Film aussehen soll. Ich hoffe, jeder hatte so viel Spaß, wie ich."

Mitte Juni startet Shaft in den USA. Schon Ende des Monats ist er auch in Europa auf Netflix zu sehen.