Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Brüssel an Moskau: INF-Vetrag nicht kündigen

Brüssel an Moskau: INF-Vetrag nicht kündigen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Europäische Union hat Russland aufgefordert, den historischen INF-Abrüstungsvertrag nicht zu kündigen.

Außenbeauftragte Federica Mogherini sagte, die nächsten Tage böten die letzte Chance zum Dialog und dafür, die notwendigen Maßnahmen zum Erhalt dieses wichtigen Pfeilers der europäischen Sicherheitsarchitektur zu ergreifen.

Der 1987 unterzeichnete INF-Vertrag läuft Ende des Monats automatisch aus, nachdem Russland und die USA ihn bereits ausgesetzt haben.