Eilmeldung
This content is not available in your region

Nach OP: Moskaus Ex-Bürgermeister Luschkow mit 83 in München gestorben

Nach OP: Moskaus Ex-Bürgermeister Luschkow mit 83 in München gestorben
Copyright  kremlin.ru
Schriftgrösse Aa Aa

Der langjährige Bürgermeister von Moskau Juri Luschkow ist an diesem Dienstag im Alter von 83 Jahren in einer Klinik in München gestorben. Laut Medienberichten war der Politiker zu einer Routine-OP in Deutschland.

Ab 1992 war Juri Luschkow 18 Jahre lang Bürgermeister von Moskau. Er wurde am 21. September 1936 geboren und war mit einer der reichsten Frauen Russlands, der Milliardärin Jelena Baturina, verheiratet.

Die Nachrichtenagentur dpa nennt Luschkow "ein Polit-Profil sowjetischer Prägung" und beschreibt ihn als Vertreter eines "durch und durch korrupten und von Vetternwirtschaft geprägten Systems".

Der aktuelle Bürgermeister der russischen Hauptstadt Sergej Sobjanin sprach der Familie sein Beileid aus. Luschkow habe in der schweren postsowjetischen Zeit viel für die Stadt und die Moskauer getan.