Eilmeldung
This content is not available in your region

Viel Action in 2020: James Bond, King's Man und russisches Sci-Fi

euronews_icons_loading
Viel Action in 2020: James Bond, King's Man und russisches Sci-Fi
Copyright  Euronews
Schriftgrösse Aa Aa

2020 wird ein Action-geladenes Kinojahr. Dabei haben es vier Filme besonders in sich:

"The King's Man"

Zum einen erwartet uns ein weiterer Teil der äußerst erfolgreichen Kingsman-Serie. In diesem Film inszeniert Regisseur Matthew Vaugn einen spannenden Kampf gegen die Zeit. Die grausamsten Tyrannen und Verbrecher der Welt wollen einen Krieg anzetteln. Das gilt es zu verhindern. Kinostart ist im September.

"Coma"

Fantasy und Science-Fiction made in Russland - Im Film "Coma" wacht ein eigentlich bewusstloser Patient in einer seltsamen und beängstigenden Welt auf. Eine Welt gemacht aus Erinnerungen von Komapatienten. Um zu überleben, muss der junge Mann die Gesetze der Coma-Welt genau befolgen. Im Kino ab Anfang Februar.

"The Gentlemen"

Ein regelrechtes Star-Aufgebot bietet der Gangster-Film "The Gentlemen": Von Matthew McConaughey über Colin Farrell bis zu Hugh Grant - das macht neugierig. Obwohl manche Kritiker den Film als wütende und rassistische Schweinerei bezeichnen. Die Geschichte handelt von einem Kriminellen, der in Schwierigkeiten gerät, als er versucht, sein Drogenimperium zu verkaufen. Kinostart Ende Februar.

"James Bond - Keine Zeit zu Sterben"

Die prestigeträchtige James-Bond-Reihe glänzt 2020 mit dem neuesten Titel "Keine Zeit zu Sterben", mit Rami Malek, Christoph Waltz und natürlich Daniel Craig, der zum letzten Mal in die Rolle des Agenten 007 schlüpft. Sein Bondgirl ist dieses Mal wieder Léa Seydoux. Der mittlerweile 25. Bondfilm kommt voraussichtlich im April ins Kino.