Eilmeldung
euronews_icons_loading
Fast 50° Celsius in Kanada: Ganzer Ort in Flammen

Brände in Lytton in Britisch-Kolumbien in Westkanada: In dem Ort wurden in den vergangenen Tagen mehrfach die Temperaturrekorde von über 49 Grad Celsius gebrochen. Der Nordwesten der USA und Kanada sind derzeit einer Hitzewelle ausgesetzt.

Die gefährliche Hitze hat nach Angaben der Behörden zu Hunderten Todesfällen beigetragen. Von Freitag bis Mittwoch seien in der Provinz British Columbia 486 plötzliche und unerwartete Todesfälle gemeldet worden, teilte die Gerichtsmedizin der Westküsten-Provinz am Mittwoch mit. Diese Zahl werde vermutlich noch steigen. Sie liege 195 Prozent über dem Durchschnitt.