Argentinien klaut YPF und lässt Repsol an der Börse sinken

Argentinien klaut YPF und lässt Repsol an der Börse sinken
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der argentinische Alptraum hat sich für Repsol am Dienstag auch an der Börse niedergeschlagen. Die angekündigte Enteignung der argentinischen Repsol-Tochter YPF ließ den Repsol-Aktienkurs um sechs Prozent einbrechen. Doch das ind nicht die einzigen Probleme Repsols…

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Carrefour wird von Anlegers Last zu Anlegers Liebling...

Alcatel-Lucent schlägt sich wacker

H&M bleibt wetterfest