Naftalan - Baden in ganz besonderem Öl

Naftalan - Baden in ganz besonderem Öl
Von Sergio Cantone
Diesen Artikel teilen
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In der Stadt Naftalan werden Heilkuren mit Naftalan-Öl angeboten.

WERBUNG

Aserbaidschan ist ein ölreiches Land. In einer Region kann man sogar in Erdöl baden. Dem Öl wird eine stoffwechselanregende und desinfizierende Wirkung zugeschrieben.

Euronews-Reporter Sergio Cantone: "Hier in der Stadt Naftalan, im Herzen Aserbaidschans, wird eine ganz besondere Therapie angeboten, die auf einer speziellen Art von Öl, dem Naftalanöl, basiert."

Naftalanöl ist für die Industrie zu schwer und wird allein für Heilzwecke genutzt. Bereits Marco Polo pries das Öl gegen Krätze, Nesselsucht und Hautausschläge.

Dr. Dilber Kazimova, Garabag-Hotel: "Naftalan ist ein besonderes Öl, das aus einer Quelle gewonnen wird. Im Gegensatz zu normalem Öl ist Naftalan nicht brennbar. Es hat eine schmerzstillende, entzündungshemmende Wirkung und wird bei Erkrankungen des Bewegungsapparates und der Haut eingesetzt.

Naftalan kommt aus dem griechischen Wort "naphta" für Öl und dem aserbaidschanischen "-alan" für nehmen.

http://www.naftalan-booking.com/therapy.aspx

https://www.nytimes.com/2006/12/04/world/asia/04azerbaijan.html

Diesen Artikel teilen

Zum selben Thema

Dolma - aus der Küche Aserbaidschans nicht wegzudenken

Unesco-prämiert: Aserbaidschans Teppichkunst

Kupferschmiede in Aserbaidschans Bergen