Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

UN-Soldaten vergewaltigen Haitianer

UN-Soldaten vergewaltigen Haitianer
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der Kommandeur des uruguayischen Blauhelmkontingentes in Haiti ist wegen Gewaltvorwürfen gegen seine Untergebenen seines Postens enthoben worden. Hintergrund ist ein im Internet verbreitetes Video, das uruguayische UN-Soldaten bei der Vergewaltigung eines Haitianers zeigen soll. Die Vereinten Nationen leiteten eine Untersuchung ein.

“Jeder Mißbrauchsvorwurf wird außergewöhnlich ernst genommen und genauestens untersucht. Wenn sich die Anschuldigungen bestätigen, werden die Täter juristisch belangt und angemessene Sanktionen getroffen werden”, versicherte die Sprecherin der UN-Stabilisierungsmission in Haiti(MINUSTAH), Eliana Nabaa.

Bereits Mitte August hatten haitianische Menschenrechtler sexuelle Übergriffe von uruguayischen Soldaten im Süden der Insel beklagt.