Eilmeldung
This content is not available in your region

Peugeot verscherbelt das Tafelsilber

Peugeot verscherbelt das Tafelsilber
Schriftgrösse Aa Aa

PSA Peugeot Citroen will sich von großen Teilen von GEFCO trennen. Das Speditions-Unternehmen transportiert für PSA die Autos für den weltweiten Export. Die russische Staatseisenbahn RSD hat dem französischen Autobauer 800 Millionen Euro für 75 Prozent der GEFCO-Anteile geboten. Dazu will RSD Peugeot eine Sonder-Dividende in Höhe von 100 Millionen Euro zahlen. Die beiden Unternehmen wollen den Deal bis zum Jahresende unter Dach und Fach gebracht haben.