Peugeot verscherbelt das Tafelsilber

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Peugeot verscherbelt das Tafelsilber

PSA Peugeot Citroen will sich von großen Teilen von GEFCO trennen. Das Speditions-Unternehmen transportiert für PSA die Autos für den weltweiten Export. Die russische Staatseisenbahn RSD hat dem französischen Autobauer 800 Millionen Euro für 75 Prozent der GEFCO-Anteile geboten. Dazu will RSD Peugeot eine Sonder-Dividende in Höhe von 100 Millionen Euro zahlen. Die beiden Unternehmen wollen den Deal bis zum Jahresende unter Dach und Fach gebracht haben.