Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Rückenwind für Finmeccanica

Rückenwind für Finmeccanica
Schriftgrösse Aa Aa

Ein neues Angebot für seine Energiesparte hat dem italienischen Konzern Finmeccanica an der Börse in Mailand Auftrieb verschafft. Ein italienischer Fonds hatte ein Angebot für die 55-prozentige Beteiligung an Ansaldo Energia vorgelegt, die Finmeccanica verkaufen möchte.

Im vergangenen Jahr verzeichnete das italienische Unternehmen einen Rekordverlust. Umstrukturierungsmaßnahmen sollen nun helfen, aber die Fusionspläne von EADS und der britischen BAE machen die Sache für die Italiener nicht einfacher. Erfahren Sie mehr in “Behind Markets”.