Eilmeldung
This content is not available in your region

Nokia-Aktie gewinnt trotz Quartalsverlust

Nokia-Aktie gewinnt trotz Quartalsverlust
Schriftgrösse Aa Aa

Die Quartalsergebnisse von Nokia haben viele Anlegern ratlos zurückgelassen. Wie soll man diese Zahlen interpretieren? Die Aktien des Handykonzerns gewannen zwischenzeitlich neun Prozent, obwohl Nokia fallende Umsätze und Bargeldreserven angekündigt hatte. Aber all diese Zahlen waren immer noch besser als erwartet. Dass Nokia den Schaden begrenzen konnte, liegt teilweise an Rekordergebnissen des Netzwerkausrüsters Nokia Siemens Networks. Ein weiterer Faktor waren besser als erwartete Umsätze im Bereich der traditionellen Mobiltelephone. Aber woher kommen dann die hohen Verluste? Die Antwort gibt es in “Behind Markets”.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.