Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Wie schütze ich meine persönlichen Daten im Internet?

Wie schütze ich meine persönlichen Daten im Internet?
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Isabelle aus Bordeaux fragt:

“Ich kaufe im Internet oft Produkte von Firmen, die ihren Unternehmenssitz außerhalb der EU haben. Ist es möglich, dass diese Firmen meine Personalien ohne meine Zustimmung weiterverwenden? Wer kann mich in diesem Fall beschützen?

Es antwortet Frederik François vom Europäischen Kommunikationsservice:

“Den EU-Richtlinien zu Folge sind alle Daten, die man beim virtuellen Bezahlen angeben muss, gesetzlich geschützt, da es sich um personenbezogenen Daten handelt. Personenbezogene Daten sind Angaben, die sich auf das private, berufliche oder öffentliche Leben einer bestimmten Person beziehen. Diese Daten sind zum Beispiel Name, Foto, Kontoinformationen, Posts auf sozialen Netzweken, medizinische Informationen oder die IP-Adresse des Computers. Die Datenschutzrichtlinie der Europäischen Union tritt in Kraft, wenn eine Person direkt oder indirekt durch solche Daten identifiziert werden kann. Dem EU-Recht zufolge dürfen personenbezogene Daten nur unter strengen Konditionen bearbeitet werden. Es muss einen triftigen Grund geben, wie in etwa einen Kauf oder einen Nutzer, der einen Kommentar auf einem sozialen Netzwerk hinterlässt. Personen oder Organisationen, die personenbezogene Daten aufnehmen und verwalten, sind dazu verpflichtet, sie vor Missbrauch zu schützen. Außerdem müssen sie die Rechte der Datenbesitzer respektieren. Nutzer haben zum Beispiel immer das Recht, zu erfahren, ob eine Firma ihre Daten abspeichern wird. Außerdem können sie verlangen, dass ihre Daten gelöscht werden, sobald sie für den einstmaligen Anlass nicht mehr gebraucht werden. Eine Adresse und eine Telefonnummer, die zur Buchung eines Fluges angegeben wurden, müssen danach wieder gelöscht werden. Wenn der Verdacht auf Datenmissbrauch besteht, muss zuerst die Person oder Organisation, die die Daten sammelt und verwaltet, kontaktiert werden. Wenn das kein zufriedenstellendes Ergebnis bringt, so sollte die nationale Kommission für Datenschutz kontaktiert werden.

Wenn Sie auch eine Frage stellen möchten, tun Sie es bitte auf unserer Internetseite.

Weitere Informationen finden Sie unter der kostenfreien Telefonnummer 00 800 6 7 8 9 10 11 oder auf der Website:
ec.europa.eu/justice

Wenn Sie auch eine Frage auf Utalk stellen möchten, drücken sie auf den untenstehenden Button.