Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Claudio Rocco: 20 Jahre euronews

Claudio Rocco: 20 Jahre euronews
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Als ich vor zwanzig Jahren nach Lyon kam, ganz am Anfang von euronews, waren wir ein Haufen von Neuankömmlingen, und das Ganze fühlte sich an wie eine Klassenfahrt.

Wir gingen abends zusammen aus, und es war alles sehr kameradschaftlich. Mit der Zeit haben wir uns alle in Lyon unser Leben aufgebaut. Aber etwas Wichtiges ist geblieben: der Wille, Ideen und Erfahrungen zwischen Journalisten aus verschiedenen Kulturen und Ländern und mit verschiedenen Sprachen auszutauschen. Damals hatte euronews fünf Sprachen, nun sind es zwölf!

Um Ihnen eine Vorstellung zu geben, wie es ist, in einem mehrsprachigen und multikulturellen Umfeld zu leben: Stellen Sie sich nur die Kantine vor, in der man nicht nur europäische Sprachen hört, sondern auch Farsi, Arabisch, Ukrainisch. Und ich versuche immer, neben einem Kollegen zu sitzen, der mir eine für mich neue Geschichte erzählen kann. Manche haben Kriege erlebt und andere sehr schwere Lebenserfahrungen gemacht. Bei euronews lerne und wachse ich jeden Tag.