EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Der Supermond vom Sonntag

Der Supermond vom Sonntag
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
WERBUNG

Am Sonntagabend war es so weit, am Himmel war der hellste und größte Supermond des Jahres zu beobachten.

Für Freunde der Himmelskörper bietet das Jahr 2014 gleich drei Supermonde. Der erste war am 12. Juli, der zweite und wohl beeindruckendste ist an diesem Sonntag, den 10. August, ein dritter folgt am 9. September.

Supermond oder Perigäum wird das Phänomen genannt, wenn der Mond der Erde in seiner elliptischen Umlaufbahn am nächsten kommt. Dann ist er auf der Erde besonders groß und besonders hell zu sehen. Die Entfernung zwischen Mond und Erde schwankt ungefähr zwischen 357.000 und 406.000 Kilometern.
Am Sonntag erscheint der Mond 16 Prozent größer und 30 Prozent heller als sonst. Auch wenn einige Experten bezweifeln, dass ungeübte Beobachter überhaupt einen Unterschied zu einem gewöhnlichen Vollmond ausmachen können. Lassen Sie sich das Spektakel nicht vermiesen.

Normalerweise fällt auch die Flut durch den Supermond heftiger aus, das der Mond die Gezeiten beeinflusst. Doch die Schwankung beträgt meist nur ein paar Zentimeter.

Ab dem 12. August gibt es übrigens einen Sternschnuppenschauer zu bestaunen – dann sind die Perseiden dran…

In der folgenden Grafik von SPACE.com infographic wird das Phänomen Supermond auf Englisch erklärt.

Schicken Sie uns Ihre Fotos vom Supermond unter witness@euronews.net oder über Twitter @euronews mit dem Hashtag #supermoon oder posten Sie sie auf unserer Facebook-Seite. Wir freuen uns darauf!
Eine Auswahl der besten Bilder, die wir bereits erhalten haben…

  • Naf Selmani, London

  • Christine Paquereau – Marennes, Charente-Maritime, France

  • Nikandros Savvides – Stovolos,Nicosia – Cyprus

  • Andrei Victor Moldoveanu, Chatel Censoir, France

  • Photo by Denise Ragans

  • Conrad Trautmann, Long Island, NY

  • De Nicolas Rigobert, Divion, France

  • Philippe Picherit – Pourville sur Mer France

WERBUNG
  • Hervé Dermoune – Rocher de La Garde

  • Vusal Amirli – Azerbaijan,Baku. State Flag Square

  • Ulyana Khoma – Cagliari, Italy

  • Cornelia Calugaru

WERBUNG
  • Siti Aminah Muhammad Imran_

  • Josipa Kovac, Croatia

  • Islambek Urazove

  • Anthony Bacon, Comines, France

WERBUNG
  • Mihail Mihalachi, Paris, France

  • Régine Gaudin, St. Paul de Vence, France

  • Ernesto J Luna, Bratislava, Slovakia

  • MOULIS, Seine St. Denis, France

WERBUNG
  • Marina, Munich, Germany

  • Gérard Triolaire, Vertaizon, France

  • Aleksey Stepashkin, Vilnius, Lithuania

  • Aleksey Stepashkin, Vilnius, Lithuania

WERBUNG
  • Gevorg Balyan, Yerevan, Armenia

Learn what makes a big full moon a true 'supermoon' in this SPACE.com infographic.
Source SPACE.com: All about our solar system, outer space and exploration

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Wie private Mond-Missionen ein neues Zeitalter der Weltraumforschung einläuten

Gelingt dem Nova-C Mondlander die erste US-Mondlandung seit über 50 Jahren?

Griechenland tritt dem Artemis-Weltraumabkommen bei