EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Tote bei Wintereinbruch im US-Bundesstaat New York

Tote bei Wintereinbruch im US-Bundesstaat New York
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
WERBUNG

Die USA versinken im Schnee: Bei dem Wintereinbruch im US-Bundesstaat New York sind mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. Der Schnee in der Region um die Niagarafälle türmt sich bis zu zwei Meter hoch. Hunderte Autos steckten fest. Mit am schlimmsten betroffen ist die Stadt Buffalo.

New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo verhängte für Regionen im Nordwesten des Bundesstaats den Notstand.
Er erklärte: “Ich glaube, das ist der größte Einsatz seiner Art. Buchstäblich Tausende Menschen aus dem ganzen Bundesstaat kommen hier her und helfen. Hunderte Geräte wurden geschickt, sogar aus Long Island.”

Es ist der heftigste Wintereinbruch seit Jahrzehnten. In den nächsten Tagen sollen es wieder milde 15 Grad Celsius werden – so viel wie noch vor ein paar Tagen. Dann könnten Schmelzwasser und Regen neue Probleme schaffen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Heftiger Wintereinbruch in den Vereinigten Staaten

Urteil gegen Ex-US-Präsident: In allen Punkten schuldig gesprochen

Prozess gegen Donald Trump: Person zündet sich vor Gerichtsgebäude an