Eilmeldung

Chlorgas: Evakuierung der "Furry-Con" in Chicago

Chlorgas: Evakuierung der "Furry-Con" in Chicago
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Chicago musste die Feuerwehr wegen eines Chlorgas-Unfalls tausende Teilnehmer einer Furry-Convention evakuieren. Bei der Versammlung von Fans anthropomorpher (menschenähnlicher) Tiere in Schrift, Bild und Ton hatte sich Chlorgas in den Räumen der Veranstaltung ausgebreitet.

Kein Grund zu verzweifeln für den Organisator des “pelzigen” Treffens. “Wir haben uns eigentlich prächtig amüsiert. Uns wurde gesagt, dass wir das Hotel verlassen sollen, den genauen Grund kennen wir nicht. Aber viele Teilnehmer sind in großen, flauschigen Kostümen eingepackt, das wird sie warmhalten. Wir machen uns erst mal keine Sorgen.”

Mindestens 19 Teilnehmer mussten mit Schwindel und Übelkeit ins Krankenhaus gebracht werden. Die Quelle des Gases soll Sicherheitsbehörden zufolge ein Päckchen Chlorpuder gewesen sein, das im Treppenhaus des Hotels hinterlassen wurde. Nach Polizeiangaben könnte das Pulver mutwillig verbreitet worden sein. Ermittlungen wurden eingeleitet.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.