Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Früherer BES-Chef gibt Lissabon Schuld an Bank-Pleite

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Früherer BES-Chef gibt Lissabon Schuld an Bank-Pleite

Der Pleite der portugiesischen Bank Espirito Santo (BES) hätte verhindert werden können, behauptet nun ihr früherer Chef Ricardo Salgado. Er erklärte während eines mit Spannung erwarteten Auftritts vor einem Palamentsausschuss, dass die Regierung in Lissabon ihnen einen dafür notwendigen Überbrückungskredit verweigert hatte.