Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Bericht: Deutschland hält griechischen Euro-Austritt jetzt für verkraftbar

Bericht: Deutschland hält griechischen Euro-Austritt jetzt für verkraftbar
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Deutschlands Regierung hält laut einem Pressebericht einen griechischen Euroaustritt jetzt für verkraftbar.

Das Nachrichtenmagazin “Der Spiegel” schreibt, Grund der Meinungsänderung seien die Fortschritte des Euroraums seit dem Krisenhöhepunkt.

So sei die Ansteckungsgefahr für andere Länder begrenzt, seit Portugal und Irland saniert wurden.

Mit dem ESM-Fonds stehe außerdem ein wirksamer Rettungsmechanismus zur Verfügung, für die Sicherheit großer Banken sorge die Bankenunion.

In drei Wochen, am 25. Januar, wird in Griechenland gewählt.

Dabei könnten die linke Syrizapartei gewinnen, die gegen den mit Griechenland im Gegenzug für Hilfen vereinbarten Sparkurs ist.

Weder Kanzleramt noch Finanzministerium äußerten sich zu dem Bericht.