Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Ein Toter bei Polizeieinsatz in Los Angeles

Ein Toter bei Polizeieinsatz in Los Angeles
Schriftgrösse Aa Aa

In Los Angeles ist ein Mann bei einem Streit mit der Polizei ums Leben gekommen. Der Mann, der wahrscheinlich obdachlos war, sollte wegen eines Diebstahls festgenommen werden, widersetzte sich aber den Beamten. Im Gerangel soll er die Pistole eines Polizisten ergriffen haben. Daraufhin hätten die Polizisten geschossen. Sergeant Barry Montgomery von der LAPD (Los Angeles Police Department) erklärt: “Bei der Auseinandersetzung kam zunächst ein Taser zum Einsatz, eventuell verfehlte der Taser den Verdächtigen, denn der Kampf ging weiter. Es kam zu einer Schiesserei, an der Polizisten beteiligt waren.”

Augenzeugen gaben unterschiedliche Berichte ab, wie es zu den Schüssen kam. Ein alter Mann sagte: “Fünf Polizisten brachten ihn zu Boden, er stand wieder auf, sie warfen ihn wieder zu Boden und schlugen ihn. Dann hörte ich einen Schuss. Dann sah ich, wie ein Typ noch drei weitere Schüsse abgab, als er am Boden lag.”

Nach Angaben der Polizei wurden insgesamt fünf Schüsse abgegeben. Der Tote sei mittlerweile identifiziert, so die LAPD.