Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Ende der Milchquote kommt

Ende der Milchquote kommt
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Ende März fällt die Milchquote weg. Mehr als drei Jahrzehnte schützte sie – nicht immer verlässlich – die Milchbauern vor allzu niedrigen Preisen und Europa vor Milchseen und Butterbergen. Die Produzenten bekommen nun mehr unternehmerische Freiheit, doch auch die Risiken wachsen.

Landwirtschafts-Kommissar Phil Hogan versicherte in Brüssel, es gebe marktwirtschaftliche Instrumente, sollte es zu einer wirklichen Krise kommen. Auch gebe es ein Finanzinstrument für alle Mitgliedsstaaten, wenn sie mit Hilfe der Europäischen Investitionsbank ihre Milchindustrie umbauen wollten.

In Deutschland und in anderen EU-Staaten ging die Zahl der Milcherzeuger in der Vergangenheit stark zurück. Zur Zeit aber rechnen Experten mit einer steigenden Nachfrage nach Milchprodukten weltweit. Am kommenden Dienstag, dem letzten Tag für die Quote, planen Milchbauern eine großangelegte Demonstration in Brüssel.