Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Übernahmepoker: Netzwerk-Ausrüster Nokia bietet für Konkurrenten Alcatel-Lucent

Übernahmepoker: Netzwerk-Ausrüster Nokia bietet für Konkurrenten Alcatel-Lucent
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Fusionspläne der konkurrierenden Netzwerk-Ausrüster Nokia und Alcatel-Lucent sind offiziell.

Der finnische Konzern bietet für die Übernahme in
einem 15,6 Milliarden Euro schweren Deal eigene Aktien an.

Der neue europäische Netzwerk-Riese soll Nokia Corporation heißen.

Der Hauptsitz wird nach Angaben von Nokia in Finnland sein, ergänzt durch eine “starke Präsenz” in Frankreich.

Die beiden kleineren europäischen Netzwerk-Ausrüster sind scharfer Konkurrenz aus China und den USA ausgesetzt.

Nokia bietet 0,55 neue Aktien für einen Anteilsschein von Alcatel-Lucent.