EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

UEFA passt Financial Fair Play an

UEFA passt Financial Fair Play an
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der europäische Fußballverband hat Änderungen im Financial Fair Play vorgestellt. Vereine, die unter Geldsorgen leiden, sollen laut UEFA die

WERBUNG

Der europäische Fußballverband hat Änderungen im Financial Fair Play vorgestellt. Vereine, die unter Geldsorgen leiden, sollen laut UEFA die Möglichkeit erhalten, auf freiwilliger Basis ein Programm in Anspruch zu nehmen, mit dem eine Neuordnung ihrer Finanzsituation erreichen werden soll.

UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino sagte: “Wir haben gesehen, dass die Verluste mit der Einführung des Financial Fair Plays auf rund 400 Millionen zurückgegangen sind. Das ist ein großer Erfolg. Es ist normal, dass wir gewisse Dinge überprüfen und gewährleisten müssen, dass die Regelung entsprechend angepasst wird.”

Im Rahmen des Financial Fair Plays war unter anderem der französische Meister Paris St. Germain aufgrund von Verstößen bestraft worden. Die Regelung enthält den Grundsatz, dass die Ausgaben der Vereine nicht höher als ihre Einnahmen sein dürfen.

Weiterführende Links:
‘Uefa feiert ihr Financial Fairplay’ – Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung…
Uefa weicht Financial Fairplay auf. Dein Freund und Helfer – Artikel in der Neuen Zürcher Zeitung…

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Spektakel vor 85.000 Fans: Mbappé feierlich bei Real Madrid vorgestellt

Spanien ist Europameister: Fußballfans feiern 2:1-Sieg gegen England

Die Nati ist raus: England schlägt die Schweiz im Elfmeterschießen