EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Blutige Anschlagsserie in Kabul

Blutige Anschlagsserie in Kabul
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bei der schwersten Anschlagsserie in Afghanistans Hauptstadt seit Jahren sind innerhalb von 36 Stunden mindestens 50 Menschen getötet und Hunderte

WERBUNG

Bei der schwersten Anschlagsserie in Afghanistans Hauptstadt seit Jahren sind innerhalb von 36 Stunden mindestens 50 Menschen getötet und Hunderte verletzt worden. In der Nacht griffen Aufständische eine Basis der internationalen Truppen in Kabul an. Dabei wurden acht zivile Angestellte und ein ausländischer Soldat getötet. Auch zwei Angreifer kamen um. Am Freitag hatte ein Selbstmordattentäter vor der Polizeiakademie in Kabul mindestens 25 Kadetten mit in den Tod gerissen. 20 wurden verletzt. Keine 24 Stunden zuvor waren bei der Explosion einer gewaltigen Lastwagenbombe in Kabul nach Regierungsangaben mindestens 15 Menschen getötet und 250 verletzt worden. Experten vermuten, dass ein interner Machtkampf der Taliban im Zusammenhang mit den Friedensgesprächen zwischen Taliban und Regierung Auslöser der Anschlagsserie war.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

UN: Fast 5000 zivile Opfer in Afghanistan seit Jahresbeginn

Dramatische Bilder vom Busunglück in St. Petersburg: Bus stürzt von Brücke in den Fluss

Niederlande: Polizei löst Proteste gegen den Krieg im Gazastreifen auf