Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Ölpreise auf Talfahrt

Ölpreise auf Talfahrt
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Ölpreise rauschen in den Keller. US-Öl WTI sank zeitweise auf 38,8 Dollar pro Barrel – so tief wie seit sechs Jahren nicht mehr. Laut Analysten geht der Negativtrend Trend auf ein Überangebot und auf eine zurückgehende Nachfrage aus China zurück.

Der Preis für die Nordseesorte Brent sank auf 43,4 Dollar pro Barrel und damit auf den tiefsten Stand seit 2009.

Die Aussichten bleiben düster: Auch die geplante Aufhebung der Sanktionen gegen den Iran dürfte den Preis weiter unter Druck bringen. Schätzungen zufolge werden rund 94 Billionen Barrel täglich nachgefragt.