Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Registrierzentrum für Flüchtlinge auf Lesbos eröffnet

Registrierzentrum für Flüchtlinge auf Lesbos eröffnet
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Auf der Insel Lesbos ist der erste sogenannte Hotspot auf griechischem Boden, das erste Registrierzentrum für Flüchtlinge, eingeweiht worden.

Zugegen waren der für Migration zuständige Kommissar Dimitris Avramopoulos, Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn und der griechische Minister für Migration, Ioannis Mouzalas. Asselborn versicherte, auch auf den Inseln Chios, Samos, Leros und Kos seien Registrierzentren vorgesehen. Es liege an Griechenland zu entscheiden, ob es solche Zentren auch auf dem Festland eröffne, um die Umverteilung zu beschleunigen.”

Auch das Personal der europäischen Grenzschutzagentur wird aufgestockt: In den nächsten Wochen sollen mehr als 600 Frontex-Mitarbeiter und Sicherheitsbeamte mehrerer europäischer Staaten auf den griechischen Inseln in der Ostägäis stationiert werden. Sie sollen die Registrierung der Flüchtlinge voranbringen.