EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Afghanistan: Polizei beendet Taliban-Angriff in Kabuler Botschaftsviertel

Afghanistan: Polizei beendet Taliban-Angriff in Kabuler Botschaftsviertel
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Afghanische Sicherheitskräfte haben einen Angriff auf ein Gästehaus nahe der spanischen Botschaft in Kabul niedergeschlagen. Zu der Attacke bekannte

WERBUNG

Afghanische Sicherheitskräfte haben einen Angriff auf ein Gästehaus nahe der spanischen Botschaft in Kabul niedergeschlagen. Zu der Attacke bekannte sich die radikal-islamische Taliban.

Mindestens zehn Menschen wurden bei einem stundenlangen andauernden Schusswechsel getötet worden, darunter zwei spanische Sicherheitsbeamte und vier afghanische Polizisten.

Die drei Talibankämpfer hatten offenbar einen Selbstmordanschlag geplant. Sie wurden von den Sicherheitsbeamten getötet.

“Zum Zeitpunkt des Angriffs befanden sich afghanische und ausländische Bürger in den umliegenden Gebäuden. Eines der Häuser wurde als Gästehaus für Spanier genutzt, wir haben sie gerettet…insgesamt konnten mindestens 47 Afghanen und Ausländer geborgen werden”, erklärte Kabuls Polizeichef Abdul Rahman Rahimi

Der zweite blutige Angriff der Taliban innerhalb einer Woche ereignete sich inmitten neuer Friedensbemühungen des afghanischen Präsidenten Aschraf Ghani.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

20 Jahre Haft: Zwei afghanische Guatanamo-Häftlinge kommen frei

Wieder schweres Erdbeben in Afghanistan: Erneut Provinz Herat betroffen

Mindestens 2.400 Tote: Prekäre Lage im Nordwesten Afghanistans