Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Kurssturz: China drückt DAX unter 10.000 Punkte

Kurssturz: China drückt DAX unter 10.000 Punkte
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Kurssturz in China haben Europas Börsen deutlich schwächer eröffnet. Der Dax fiel zum ersten Mal seit Mitte Oktober unter die 10.000er Marke. Besonders stark waren die Kursverluste in Spanien, wo der IBEX um 2,5 % nachgab. London und Frankfurt lagen mit knapp 2 Prozent Kursrückgang zum Handelsauftakt im europäischen Schnitt. Minen- und Luxuswerte stehen unter besonders starkem Druck, wegen ihres Chinageschäftes.

In der ersten Handelsstunde gaben die Kurse dann weiter nach. Gegen 10.00 MEZ weiteten sich die Kursverluste in Frankfurt auf 3,7 %, in London auf 2,9 % aus. Der EuroStoxx gab 3,3 % nach.