Eilmeldung
This content is not available in your region

Flüchtlingspaket tritt in Kraft: Athen schickt erste Migranten zurück - Syrische Flüchtlinge landen in Hannover

euronews_icons_loading
Flüchtlingspaket tritt in Kraft: Athen schickt erste Migranten zurück - Syrische Flüchtlinge landen in Hannover
Schriftgrösse Aa Aa

Die ersten Flüchtlinge sind heute von Griechenland aus in die Türkei zurückgebracht worden. Nach Angaben der griechischen Polizei habe es sich fast ausschließlich um Migranten aus Pakistan und nordafrikanischen Staaten gehandelt, die keinen Anspruch auf Asyl hätten.

Die Rückführung der rund 200 Migranten von den griechischen Insel Lesbos und Chios in den türkischen Küstenort Dikili verlief am Montag ohne Zwischenfälle, einige Aktivisten entrollten Protestbanner.

Die Umsetzung des Flüchtlingspaktes zwischen EU und Türkei beginnt damit: nahezu zeitgleich landeten die ersten syrischen Flüchtlinge mit einer Linienmaschine in Hannover. Sie kamen legal auf direktem Weg aus der Türkei.

Das Abkommen sieht vor, dass alle Menschen, die seit dem 20. März illegal nach Griechenland übergesetzt sind, zwangsweise in die Türkei zurückgebracht werden können. Im Gegenzug nimmt die EU legal syrische Flüchtlinge aus der Türkei auf.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.