Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Japan: Verbraucherpreise mit "Tiefgang"

Japan: Verbraucherpreise mit "Tiefgang"
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Verbraucherpreise in Japan sind im April im Vergleich zum Vorjahr erneut gesunken. Nach Angaben der Behörden war ein Rückgang von 0,3 Prozent zu verzeichnen. Die Entwicklung, die sich bereits im März gezeigt hatte, setzte sich also fort und schürt weiterhin die Angst vor der Rezession. Das erklärte Inflationsziel der japanischen Zentralbank liegt bei zwei Prozent, doch die bisherigen Maßnahmen schlugen nicht an, viele Ökonomen erwarten nun weiteres Handeln der Zentralbank.