Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Bestnote futsch: Standard & Poor’s bewertet Großbritanniens Kreditwürdigkeit neu

Bestnote futsch: Standard & Poor’s bewertet Großbritanniens Kreditwürdigkeit neu
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der Wirtschafts- und Finanzbewertungsdienst Standard & Poor’s sieht die Kreditwürdigkeit Großbritanniens geschwächt. Fortan wird das Land in der Rangliste des Unternehmens mit der Bewertung AA geführt, zuvor war es die Bestnote AAA.

In der Begründung von Standard & Poor’s heißt es, die Entscheidung, die Europäische Union verlassen zu wollen, sorge für eine Schwächung der Vorhersehbarkeit, der Stabilität sowie der Effektivität der politischen Prozesse in Großbritannien und könne sich auf die Wirtschaft und den Haushalt des Landes auswirken.

Bereits im April 2013 hatte Standard & Poor’s Großbritannien die Bestnote entzogen: