Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Weichen Europas Politiker den Herausforderungen aus?

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Weichen Europas Politiker den Herausforderungen aus?

So viele Journalisten wie diesmal haben schon lange nicht mehr aus diesem Raum über ein Gipfeltreffen in Brüssel berichtet. Im vergangenen Jahr drohte der Grexit, diesmal geht es um den Brexit, der Realität geworden ist. Euronews sprach mit einigen von ihnen.

“Ich denke, dass die Entscheidung der Briten für den Austritt den europäischen Politikern eine Tür zu einer anderen Welt geöffnet hat”, meint die griechische Journalistin Maria Psara. Der niederländische Journalist Rik Winkel von der Zeitung “Het Financeele Dagblad” ist der Ansicht, dass Europas Politiker den aktuellen Herausforderungen ausweichen: “Was tun die EU-Staaten, die sonst eine gute Verhandlungsposition haben? Sie streiten darüber, wer die Verhandlungen führen wird: Ob es die Kommission ist, der Rat, die vom Rat kontrollierte Kommission… Auf diese Weise schwächen sie ihre Position gegenüber den Briten.”

Für den Briten Bruno Waterfield von der “Times” steht indessen die Selbstzerstörung der regierenden Tories und der Labour-Opposition im Mittelpunkt des Interesses: “Die Menschen beschäftigt viel mehr das politische Chaos, das sich im Land abspielt. Niemanden schert es wirklich, was hier in Brüssel gesagt wird. Großbritannien steht vor großen, brennenden Fragen – das interessiert die Menschen.”