Eilmeldung

Tesla mit mehr Verlust, Aktienkurs bleibt stabil

Tesla mit mehr Verlust, Aktienkurs bleibt stabil
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Tesla ist im zweiten Quartal tiefer in die roten Zahlen gerutscht. Der Verlust stieg auf 293,2 Millionen Dollar, das entspricht einem Minus von über 20 000 Dollar pro verkauftem Auto. Aber der Umsatz legte um 33 Prozent auf 1,3 Milliarden Dollar zu, Anleger reagierten wegen deutlicher Produktionsfortschritte und eines zuversichtlichen Ausblicks dennoch positiv. Die Aktie drehte leicht ins Plus. Tesla erklärte, im zweiten Halbjahr 50 000 Wagen auszuliefern; das Unternehmen hatte ursprünglich angekündigt, in diesem Jahr 80 000 bis 90 000 Wagen auf die Strasse zu bringen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.