EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Kiew: TV-Sender nach mutmaßlichem Brandanschlag evakuiert

Kiew: TV-Sender nach mutmaßlichem Brandanschlag evakuiert
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Mehrere Menschen erleiden bei der Rettungsaktion Verletzungen.

WERBUNG

In der ukrainischen Hauptstadt Kiew ist nach einem Feuer der Fernsehsender Inter evakuiert worden. Mehrere Menschen erlitten leichte Verletzungen. Nach Angaben des Innenministeriums waren am Rande einer Demonstration mehrere Vermummte in das Gebäude eingedrungen. Sechs Verdächtige wurden festgenommen. Es soll sich um ehemalige Armeeangehörige handeln. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung,

Die Demonstranten hatten Inter eine angebliche Nähe zu prorussischen Separatisten in der Ukraine vorgeworfen. Regierungskritische Medien in der Ukraine haben wiederholt die Beeinträchtigung ihrer
Arbeit durch Nationalisten und Behörden beklagt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Demonstranten fordern Freilassung von Kriegsgefangenen in Kiew

Nach russischem Angriff auf die Region Donezk: Sechs Menschen verletzt

Krieg in der Ukraine: Kiew schießt ultramodernen russischen Kampfjet aus 600 km Entfernung ab