EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Tippi Hedren: Vorwürfe der sexuellen Belästigung gegen Alfred Hitchcock

Tippi Hedren: Vorwürfe der sexuellen Belästigung gegen Alfred Hitchcock
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In ihrer Autobiografie schreibt Tippi Hedren, Hitchcock habe sie sexuell belästigt und bedroht.

WERBUNG

Die US-Schauspielerin Tippi Hedren hat in ihrer nun erschienenen Autobiografie den Regisseur Alfred Hitchcock schwer belastet. Er habe sie bei Dreharbeiten mehrfach sexuell belästigt. Die Arbeit mit ihm sei “hässlich, brutal und unbarmherzig” gewesen, so die heute 86-Jährige.

Recording “TIPPI: A Memoir”. The book comes out November 1st. pic.twitter.com/JsbOo8aBhT

— Tippi Hedren (@Tippi_Hedren) September 26, 2016

Sie habe so lange geschwiegen, weil er damals ein berühmter Regisseur gewesen sei und sie eine Nachwuchsschauspielerin und Frauen damals ihren Mund hielten. Nun sei aber die Zeit gekommen, zu reden.

“Sexual harassment is not a new issue, nor was I the first to deal with it.”

— Tippi Hedren (@Tippi_Hedren) October 30, 2016

Regisseur Alfred Hitchcock filmte mit ihr unter anderem “Die Vögel”. In ihrem Buch schreibt sie weiter, Hitchcock habe sie von den anderen Schauspielern getrennt und isoliert. Tippi Hedren erzählt, sie habe sich gegen den viel älteren Mann gewehrt, er sei aggressiver geworden und habe sie bedroht. Hitchcock starb im Jahr 1980.

“I'm always surprised when people are shocked to hear that women are being harassed in the workplace.” https://t.co/TjLKQpxRRJ

— Tippi Hedren (@Tippi_Hedren) October 30, 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mit zugeklebtem Ohr: Trump macht einstigen Kritiker, den Hardliner JD Vance, zum "running mate"

Schießerei bei Trump-Kundgebung in Pennsylvania - in Bildern

Nach Schüssen auf Trump: Was wir wissen und was Präsident Biden den Amerikanern sagt