EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

UN-Bericht: Norweger sind am glücklichsten

UN-Bericht: Norweger sind am glücklichsten
Copyright 
Von Euronews mit mit Reuters und dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die Norweger haben gut Lachen.

WERBUNG

Die Norweger haben gut Lachen. Das Land der Fjorde landet beim World Happiness Report 2017, dem Glücksbericht der Vereinten Nationen, auf Platz eins. Damit verdrängt Norwegen den bisherigen Spitzenreiter Dänemark auf Platz zwei, Island ist Dritter.

Von den Top-Ten-Staaten liegen insgesamt sieben in Europa, darunter fünf im Norden des Kontinents. Deutschland kommt auf Platz 16 in der Rangliste mit 155 Ländern.

</ script>

<p>&#8220;Norwegen zieht trotz der schwächelnden Ölpreise an die Spitze des Rankings&#8221;, heißt es in der Einleitung der Berichts. &#8220;Durch die Entscheidung, sein Öl kontrolliert zu produzieren und die Gewinne in die Zukunft zu investieren, anstatt sie in der Gegenwart zu verbrauchen, hat sich Norwegen vom Zyklus vieler anderer ressourcenreicher Volkswirtschaften unabhängig gemacht.&#8221;

<p>Die Autoren sehen den Erfolg Norwegens in einem hohen Maß an gegenseitigem Vertrauen, gemeinsamen Werten, Großzügigkeit und ehrlicher Regierungsführung. All das seien Faktoren, die dazu beitragen, Norwegen und andere Länder ganz oben auf der Skala zu halten.

<p>Am Ende der Tabelle landen vor allem afrikanische Staaten südlich der Sahara. Ganz hinten im fünften UN-Jahresbericht liegen Ruanda (151.), Syrien (152.), Tansania (153.), Burundi (154.) und die Zentralafrikanische Republik (155.).
Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

UN-Bericht: Die Finnen sind am glücklichsten

Früher war alles besser? Finden nicht alle Europäer

"Beschämender Tag für Norwegen" - Parlament billigt Tiefseeschürfungen