Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Nackt im Park: Paris eröffnet 7300m²-Areal für Nudisten

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Nackt im Park: Paris eröffnet 7300m²-Areal für Nudisten

Im Pariser Bois de Vincennes eröffnet am Donnerstagnachmittag ein Bereich für Anhänger der Freikörperkultur (FKK).

Die sogenannten Nudisten dürfen sich über ein Areal von rund 7300m² freuen. Der Eintritt ist frei.

Spezielle Schilder markieren das Gebiet, das sich ganz in der Nähe des Vogelschutzgebiets des Parks im 12. Arrondissement befindet.

Der FKK-Bereich ist der erste seiner Art innerhalb von Paris und soll vorerst bis 15. Oktober täglich von 8 bis 19.30 Uhr geöffnet sein.

Auf dem Areal sollen FKK-Anhänger ihre Ruhe haben, Voyeurismus werde nicht toleriert, erklärte ein Vertreter des Pariser FKK-Vereins Association des naturistes de Paris (ANP) gegenüber dem Sender LCI. “Wir werden einen Verhaltenskodex für Jogger und Spaziergänger aushängen”, so Julien Claudé-Pénégry.

Die Eröffnung der FKK-Zone “zeigt die Aufgeschlossenheit der Stadt Paris und wird dazu beitragen, die Einstellung der Menschen zur Nacktheit, unsere Werte und den Respekt für die Natur zu verändern”, so Claudé-Pénégry, der selbst seit 20 Jahren FKK-Anhänger ist.

Allerdings lädt das Wetter am Eröffnungstag nicht zum nackten Herumlaufen ein: Der Wetterbericht kündigt für den gesamten Donnerstag Dauerregen an.

Mit 460 FKK-Gebieten im ganzen Land, darunter 155 Campingplätze und 73 Strände, ist Frankreich das weltweit führende Reiseziel für Nudisten.

Das FKK-Gebiet befindet sich in der Mitte des Stadtparks im Südosten von Paris.

FOTO By Ebdow CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons