Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Aufrüstung am Golf: Katar bestellt 24 Eurofighter-Kampfjets

Eurofighter Typhoon
Eurofighter Typhoon
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Regierung von Katar hat mit dem britischen Waffenhersteller BAE Systems einen Vertrag über die Beschaffung von 24 Eurofighter-Kampfjets unterzeichnet. Das Londoner Unternehmen nannte einen Auftragswert von etwa fünf Milliarden Pfund (5,68 Milliarden Euro). Die Lieferungen der sogenannten Typhoon-Flieger sollen 2022 beginnen.

Für BAE Systems kommt der Vertrag zu einem wichtigen Zeitpunkt. Das Unternehmen hatte im Oktober angekündigt, aufgrund mangelnder Aufträge rund 2.000 Arbeitsplätze abbauen und die Produktion der Typhoon-Kampfflieger verlangsamen zu wollen.

Der Vertrag steht unter dem Vorbehalt der Finanzierungsbedingungen und des Eingangs der ersten Zahlung bei BAE. Das Unternehmen erwartet, dass diese bis Mitte 2018 abgeschlossen sein werden.