EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Papst auf heikler Mission in Südamerika

Papst Franziskus bei seiner Ankunft auf dem Flughafen Pudahuel
Papst Franziskus bei seiner Ankunft auf dem Flughafen Pudahuel Copyright REUTERS/Alessandro Bianchi
Copyright REUTERS/Alessandro Bianchi
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Papst Franziskus ist auf Südamerika-Reise. Bei seinen Besuchen in Chile und Peru erwarten den Pontifex heikle Themen wie Vertreibung und Missbrauch.

WERBUNG

Papst Franziskus besucht zum sechsten Mal Lateinamerika. Erste Station ist Chile. Dort wurde er von der scheidenden Präsidentin Michelle Bachelet empfangen. Geplant sind neben Gottesdiensten Begegnungen mit Migranten und Nachfahren von Ureinwohnern.

In den vergangenen Tagen wurden in Chile mehrere Brandanschläge gegen Kirchen verübt. Auf Flugblättern wurde der Kampf der Minderheit der Mapuche um Ländereien unterstützt und die katholische Kirche angeprangert.

Am Donnerstag fliegt Franziskus weiter nach Peru. Dort reist er ins Amazonasgebiet, wo illegaler Bergbau die Lebensgrundlage der Urbevölkerung bedroht. Ein weiteres heikles Thema der Reise sind Missbrauchsvorwürfe gegen katholische Priester – sowohl in Chile als auch in Peru.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Papst Franziskus beklagt Misstände am Amazonas

Papst bittet Missbrauchsopfer um Vergebung

Papstbesuch: kein Heimspiel in Südamerika