Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

H&M-Klamotten werden zum Ladenhüter

H&M-Klamotten werden zum Ladenhüter
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Das schwedische Bekleidungsunternehmen Hennes und Mauritz bleibt zusehends auf seinen Produkten sitzen. Im ersten Quartal des Jahres hatte H&M im Vergleich zum Vorjahr einen Gewinneinbruch von 44 Prozent zu verzeichnen.

Um 13 Prozent ging der Reingewinn bereits im vergangenen Geschäftsjahr zurück. Analysten gehen davon aus, dass die Modekette ihre Ware verstärkt mit Sonderverkäufen und Vergünstigungen unters Volk bringen will. Unter anderem die Konkurrenz von Zalando und Primark macht Hennes und Mauritz zu schaffen. Schon im Dezember hatte das Unternehmen angekündigt, Ladengeschäfte zu schließen.