EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Schlag gegen die Cosa Nostra

Schlag gegen die Cosa Nostra
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der mutmaßliche Pate Matteo Messina Denaro ist aber nach wie vor flüchtig.

WERBUNG

In Italien ist die Polizei in einem großangelegten Einsatz gegen mutmaßliche Unterstützer und Mitglieder der sizilianischen Mafia vorgegangen. 22 Personen wurden festgenommen. Die Razzien fanden in Orten rund um die Stadt Trapani statt. Dort wird Matteo Messina Denaro vermutet, der als Kopf der Cosa Nostra gilt.

In einer Erklärung der Polizei heißt es, man habe Denaros Netzwerk zerschlagen und seinen wirtschaftlichen Spielraum einschränken wollen. Der mutmaßliche Mafiapate ist flüchtig, er wird seit mehr als 20 Jahren gesucht.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

19 Festnahmen bei transatlantischem Schlag gegen Mafia

Vor Olympia 2024: Anti-Terror-Übung bei der französischen und spanischen Polizei

Reichsbürger-Razzien in drei Bundesländern