US-Soldat bekommt Penis mit Hodensack transplantiert

US-Soldat bekommt Penis mit Hodensack transplantiert
Copyright von Daderot [Public domain], von Wikimedia Commons
Von Euronews mit AFP, Reuters
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Es ist die weltweit erste Transplantation eines Penis mitsamt Hodensack.

WERBUNG

Der in Afghanistan bei einer Explosion verletzte US-Soldat möchte eigentlich lieber anonym bleiben. Aber er ist der weltweit erste Patient, der von einem Ärzteteam in der Universität Johns Hopkins in Maryland im US-Bundesstaat Baltimore einen Penis mit Hodensack transplantiert bekam.

Die Operation fand am 26. März 2018 statt. In den kommenden Tagen soll der Patient aus dem Krankenhaus entlassen werden. Mit dem neuen Penis werde der Mann wieder urinieren und Sex haben können, meinen die Ärzte. 

Der Patient sagte: "Es ist eine besondere Verletzung gewesen, die nicht leicht zu akzeptieren ist. Als ich nach der Operation aufgewacht bin, habe ich mich endlich wieder normal gefühlt."

Zum Team, das den US-Soldaten operiert hat, gehören neun plastische Chirurgen und zwei Urologen. Der Chef ist Professor W.P. Andrew Lee.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nach Herztransplantation: ESC-Sieger Sobral ist zurück

Penis-Transplantation in Boston: "Ich will wieder der sein, der ich einmal war"

OJ Simpson stirbt im Alter von 76 - nach Jahrzehnten im Schatten des Mordes an seiner Frau