Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Armenien: Protestführer ruft zu Demonstrationspause auf

Access to the comments Kommentare
Von Euronews mit dpa, Reuters
euronews_icons_loading
Armenien: Protestführer ruft zu Demonstrationspause auf
Schriftgrösse Aa Aa

Protestpause in Armenien: Nach drei Wochen an täglichen Massenkundgebungen, hat Protestführer Nikol Paschinjan seine Anhänger dazu aufgerufen, an diesem Donnerstag nicht zu demonstrieren.

Zuvor hatten die drei Oppositionsfraktionen im Parlament vereinbart, ihn ernneut für das Amt des Ministerpräsidenten aufzustellen.

Paschinjan rechnet damit, im zweiten Anlauf am 8. Mai nun doch zum Regierungschef gewählt zu werden.

Am Dienstag hatte die Republikanische Partei, die die Mehrheit stellt, seine Wahl noch verhindert, jetzt deutete sie Einlenken an, ohne freiliche eine klare Zusage zu geben.

Die Republikaner ließen wissen, sie werden einen Kandidaten unterstützen, der von einem Drittel der Abgeordneten nominiert wird.

Sollte die Wahl am 8. Mai scheitern, wird das Parlament aufgelöst.

Weitere Quellen • euronews